FANDOM


Andrea2
Andrea Figallo
Person
Spitzname

Andrea

Geburtsdatum

11. Februar 1979

Geburtsort

Gorizia, Italien

Wohnort

Köln

Familie

Unbekannt (Ehefrau)

Band
Funktion in der Band

Bass

Aktiv

2012 - 2016

Andrea Figallo (geb. 11. Februar 1979 in Gorizia, Italien) agierte zwischen 2012 und 2016 als Bass der Wise Guys. Er wurde als Nachfolger von Ferenc Husta in die Band aufgenommen, als dieser 2012 aus persönlichen Gründen ausstieg[1]. 2016 verließ er die Band, nachdem es bei der Verlängerung seines Mitarbeitervertrags zu keiner Einigung kam[2].

SteckbriefBearbeiten

LebenBearbeiten

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Andrea_Figallo“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 7. Januar 2013 (Permanentlink) und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Im Alter von 5 Jahren begann Andrea Figallo mit dem Klavierspiel. Er studierte Musik und Schauspiel an der Universität Bologna. 2001 schloss er sich den Flying Pickets an.

Bis voraussichtlich Ende 2012 ist er noch Mitglied der Flying Pickets. Figallo hat außerdem das Studio-Ensemble The Ghost Files gegründet, das er gemeinsam mit Erik Bosio, Letizia Poltini und John Kjøller betreibt. Seit Juni 2012 ist er der Leiter des Don Camillo Chors in München. Am 31. Oktober 2012 wurde Figallo als Nachfolger von Ferenc Husta als Bass bei der Kölner a capella-Band Wise Guys vorgestellt. Figallo zog für seine neue Tätigkeit von Italien nach Köln.

Im Februar 2016 gaben die Wise Guys bekannt, dass Andrea Figallo die Band im April desselben Jahres wieder verlässt. Sein Nachfolger ist Björn Sterzenbach aus Dresden.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rundschau Online, Abgerufen am 16. Februar 2018, https://www.rundschau-online.de/region/koeln/a-cappella-gruppe-italienischer-zuwachs-fuer-die-wise-guys-5387808
  2. Badische Zeitung, Abgerufen am 16. Februar 2018, http://www.badische-zeitung.de/freiburg/ich-haette-gerne-noch-weitergemacht--119167173.html